Internationaler Haydn Gesangswettbewerb in Rohrau

65 Teilnehmer aus 23 Nationen

Im Rahmen der HAYDN GEDENKTAGE fand am 2. und 3. Juni anlässlich des 209. Todestages von Joseph Haydn der „1. Internationale Haydn-Wettbewerb für klassisches Lied und Arie“ in Rohrau, dem Geburtsort des großen Komponisten, statt.

Der junge deutsche Bariton Konstantin Krimmel aus Ulm konnte sowohl den vom Land Niederösterreich gestifteten und mit 8.000 Euro dotierten ersten Preis sowie den mit 1.500 Euro dotierten Preis für die beste Arieninterpretation entgegennehmen. Über den zweiten Platz (4.000 Euro) sowie den Preis für die beste Liedinterpretation (1.500 Euro) konnte sich die Mezzosopranistin Elli Vallinoja aus Finnland freuen. Der dritte Preis, dotiert mit 2.000 Euro und zur Verfügung gestellt von der Marktgemeinde Rohrau, erhielt die britische Mezzosopranistin Olivia Warburton.

mehr...

Zurück